Unterwegs mit Anita

Endlich nach all der langen Zeit haben Anita und ich es geschafft, uns mal wieder zu sehen. Sicher schon mehr als ein halbes Jahr her, dass wir uns das letzte mal gesehen haben. Aber ja, der Alltagsstress, die Arbeit, Freund / Ehemann, all das nimmt einem die Zeit, die man eigentlich früher eigentlich immer hatte. Gute alte Unizeit, irgendwie vermisse ich das schon, mit meinen Freundinnen einfach nur einen ganzen Tag in der Mensa abzuhängen. Chillen, über Männer schimpfen und das Leben geniessen. Leider ist diese Zeit vorbei und der Ernst des Lebens hat uns eingeholt.

Leider hatten wir nur 2h Zeit, deswegen zu einem Popup-Festival in der Stadt gedüst, wo es Stände mit diversen leckeren Gerichten gab. Wir haben uns für Burritos entschieden und dazu paar leckere Getränke.

Zuhause angekommen, wollte ich mir noch ein Cola Rum machen, als ich merkte, dass die Flasche schon fast leer ist. Das Foto habe ich übrigens vor meinem Glas gemacht, nach dem zweiten war dann leider nix mehr da :-/

Jetzt heisst es Nachschub besorgen und ich habe Lust, mal was neues zu probieren. Auf Rumundco.de habe ich einen interessanten Artikel gefunden, wo bekannte Rumsorten wie Havana Club, Ron Brugal oder Pampero miteinander verglichen werden. Und letzterer dürfte wirklich extrem gut munden 🙂

Der Pampero ist geschmacklich ein echtes Sahnestückchen. Also falls, dann. Wenn Du nicht gerade mit 4,8 im Turm auf der Party versacken willst und statt dessen lieber gemütlich über den Abend verteilt ’ne Hand voll Drinks genießen möchtest, dann lohnt sich das Geld für diesen Rum. Wer etwas weniger ausgeben möchte, der ist mit dem Santiago allerdings auch gut beraten.

Quelle: https://www.rumundco.de/magazin/battle-summer-special/

10/10 hat der Ron Pampero Aniversario als Cola Mischgetränk bekommen. Und ich muss sagen, besonders teuer find ich ihn auch nicht, knapp 22 Euro kostet eine Flasche. Also, nicht lange nachgedacht und mir ein Fläschen gleich mal bestellt.

Wer also Lust auf einen gemütlichen Abend bei mir auf der Terrasse hat, kann am Wochenende gerne vorbeischauen. Dann gibts auch leckere Cola Rum Drinks für alle 😀 Also, Mädels, wer ist down?

Der meist geklickte Youtube Clip

Nämlich „Despacito“ von Luis Fonsi ft. Daddy Yankee.. haben als erster die 3 Milliarden Klicks Schallmauer durchbrochen. Und das noch vor Wiz Khalifa, der erst vor wenigen Wochen Gangnam Style vom Tron gestossen hat. Der König ist tot, es lebe der König 😛

Ist jetzt der Zeitpunkt gekommen, in Bitcoins zu investieren?

Ich habe die Kryptowährungen immer mit einem Auge im Blick, traue aber dem ganzen nicht so recht über den Weg. Doch als ich vor einigen Wochen geschaut habe, war der Bitcoin Kurs bei 2000 Dollar ca, jetzt führen populäre Tauschbörsen wie Coinbase und Kraken laut Techcrunch erstmals einen Kurs von über 3000 US-Dollar pro Bitcoin an. Wahnsinn!

Ich kann mich noch erinnern, ist sicher über zwei Jahre her, dass ein Bitcoin 500-700 Dollar gekostet hat. Und aktuell ist der Kurs sogar bei 3200 Dollar!

Quelle: https://price.bitcoin.com

Für mich ist jetzt klar, dass es Zeit wird, sich über Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum zu informieren und habe zb die Seite kryptozeitung.com bei meinen Recherchen entdeckt, die über Bitcoin Mining, Wallets, Blockchain, etc informiert. Also genau die richtige Seite für einen Laien wie mich 😉

Futurezone.at, t3n.de und andere Mainstream Medien berichten über die aktuelle Bitcoin Entwicklung, dass eben die Marke von 3000 Dollar geknackt wurde und dass die gerade abgespaltete Bitcoin Cash Variante gecrasht ist. Auf der anderen Seite frage ich mich, ob es vielleicht nicht besser ist, in beständigere Geldanlagen zu investieren (zb hier auf www.kreditzinsen.net gelesen), wie zb in ein Tagesgeldkonto bzw Sparkonto. Oder sogar in Immobilien und Rohstoffe wie Gold und Silber?

Ich bin mir hier wirklich ein wenig uneins. Aber es tut sich also wirklich viel im Krypto-Markt und ich finde, es wird Zeit, dass ich da mitmische. Sonst irgendwer, der sich mit Kryptowährungen beschäftigt und mir einen kleinen Crash Kurs sowie Tipps geben möchte.

Welche Jeans sind im Trend 2017?

GeVor einiger Zeit Spankie Valentines Video über die Jeans Trends 2017 gesehen und mich heute dran erinnert, weil ich vorhabe, mir neue Jeans zu kaufen. Ich denke den modebewussten Mädels unter euch muss ich nicht sagen, das Denim voll im Trend heuer ist. Am besten ihr schaut euch Spankies Video mal selber an 🙂

2017 Fashion Trends – 10 Summer Outfits with Jeans – Trends Outfits with Denim, Fashion Trends 2017

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=sxWkoTramQ4

Im Internet habe ich dann den Jeansberater von Jeans-Meile.de gefunden, wo es Tipps zu allen möglichen Jeans Arten wie Röhrenjeans, Straight Leg Jeans, Bootcut Jeans, Skinny sowie Slim Fit Jeans gibt. Generell werde ich meine Jeans online kaufen, da ich wenig Lust habe, mich in den Geschäften mit anderen Frauen um die Jeans zu prügeln. Und online ist das so einfach und die meisten Online Shops, wie eben auch Jeansmeile, bieten kostenlose Retouren bei Nicht gefallen bzw wenn die Jeans nicht passen sollte.

Was sind eure Jeans Fashion Trends heuer im Jahr 2017? Wenn ihr Tipps habt, bzw coole Youtube Videos dazu parat habt, teil sie bitte mit mir. Ich würde mich sehr freuen!

Sprachlos!

Leute, was ist los mit euch? Das was im Rahmen des G20 Gipfels abgeht, ist echt abseits von Gut und Böse! Es wird zwar gegen den G20 und den Kapitalismus protestiert, aber ohne Skrupel Privateigentum zerstört und Geschäfte geplündert. Ich frag mich echt, was in den Köpfen dieser Menschen abgeht, da kann man nicht mehr den Kopf schütteln, da wird man wirklich aggressiv :-/

Ausschreitungen auf St.Pauli und in der Schanze

Die Ausschreitungen, die mit der „Welcome to Hell“-Demonstration am Donnerstag ihren Auftakt nahmen, haben Freitagnacht ein sogar in der krawallerpropten Sternschanze nie dagewesenes Ausmaß der Zerstörung angenommen. Viele Straßen wirken wie ein Schlachtfeld: Unter den Füßen knirschen die Glasscherben, während es vorbei an den vielen geplünderten Geschäften am Schulterblatt geht. Wo keine verkohlten Überreste von Barrikaden liegen, sind die Stellen zu erkennen, an denen Explosionen den Asphalt aufgerissen haben. Hamburgs alternatives Viertel ist verwüstet.

Das Hamburg den schwarzen Block hasst, wundert mich nicht. Aber klar, erst wenn das Chaos die eigene Gegend trifft, öffnen sich bei manchen Leuten die Augen. Ganz ehrlich und unter uns, ich würde an der Stelle der Polizei einfach mal scharf schiessen, dann würde sich dieses Theater ganz schnell beruhigen. Weil man sieht ja in den Videos, dass das alles kleiner Schisser sind, die schnell das Weite suchen, sobald die Polizei näher kommt. Hamburg, ich leide heute mit euch :-/